Ihr Anfragekorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma BodyGym GmbH

1. Geltung
Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser im Ladenlokal aushängenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an.
Die Entgegennahme von Lieferungen oder Teillieferungen gilt unter den Voraussetzungen des Satzes 1 als Anerkennung unserer Allgemeinen Bedingungen, auch wenn die Einkaufsbedingungen des Käufers dies ausschließen.

Zwischen uns und dem Kunden sind weitere Vereinbarungen nicht getroffen worden und mündliche Zusagen wurden nicht abgegeben.

2. Zustandekommen des Vertrags
a) Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung der bestellten Ware an Sie durch uns zustande. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schliessen. Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie sämtliche Angaben während des Bestellprozesses eingeben und schließlich unter “Überprüfen Sie Ihre Bestellung!” das Bestellformular durch Betätigen des Buttons “Abschicken der Bestellung” an uns versenden.
Durch das Versenden der Ware an Sie nehmen wir das Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an.

Bei Absenden des Anfragekorbes kommt keinerlei rechtlicher Vertrag zustande.
BodyGym GmbH . Industriestrasse 18 . 68542 Heddesheim. vertreten durch den Geschäftsführer: Herr Andreas Hiebsch . Tel: 06203-4016-936 . Fax. 06203-40169717 . Mail : vertrieb@bodygym.de

b) Die dem Vertrag zugrunde liegenden Eigenschaften des Lieferungs- oder Leistungsgegenstandes ergeben sich ausschließlich aus den Herstellerangaben in den jeweiligen Bedienungsanleitungen. Abweichungen bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung.

3. Verlust oder Beschädigung auf dem Transportweg
Wir versenden unsere Ware gut verpackt und ausschließlich versichert auf unsere Gefahr. Die Vasil Trainer werden bereits vormontiert auf Palette angeliefert. Durch den langen Importweg von der Ukraine nach Deutschland beiten wir dem Kunden optional die Möglichkeit eine Sperrgutverpackung zu erwerben. Die Preise für eine jeweilige Sperrgutverpackung ist vom Volumen des Sportgerätes abhängig und der jeweils aktuellen Preisliste zu entnehmen.
Alle Sportgeräte bei denen die Option Sperrgutverpackung in der Preisliste nicht angeboten werden bereits ab Werk in zerlegter Form in Wellpappkisten verpackt angeboten.

4. Verlängerter Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Gewährleistung
a) Die Ansprüche des Käufers wegen Mängeln an der Kaufsache richten sich nach den gesetzlichen Regelungen innerhalb der gesetzlichen Fristen, soweit sich aus dem Nachstehenden nichts anderes ergibt.

b) Die Haftung für Schäden, die durch unsachgemäß vorgenommene Veränderungen, Eingriffe oder Reparaturversuche seitens des Kunden oder Dritter entstanden sind, ist ausgeschlossen.

c) Grundsätzlich nicht abgedeckt durch die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten sind Verfärbungen, Verschleiß, Falsche Handhabung, und das Eindringen von Feuchtigkeit. und Schäden die durch Stoß, Schlag oder durch das Herabfallen andere Gegenstände entstanden sind.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand
a) Für Verträge mit Kaufleuten wird als Erfüllungsort für Zahlung und Lieferung, sowie als Gerichtsstand unser Firmensitz vereinbart, mit der Maßgabe, daß wir auch berechtigt sind, am Ort des Kunden zu klagen.
b) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des einheitlichen Kaufgesetzes und des Uncitral-Kaufrechts gelten zwischen uns und dem Kunden nicht.

7. Änderungen und Nebenreden
Ergänzungen, Änderungen und Nebenabreden bedürfen zur ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt für den Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis.

8. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hievon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.